Mitglied im Deutschen Modellflieger Verband  

 

 

 

 
 

 

Copyright © 1996 Gerald Lehr

 

 

Pleiten, Pech und Pannen - Teil 2

 


Eric Römhild

So sah er mal aus - R.I.P. Durch eine Störung rammte sich der Flieger im 45° Winkel in den Boden



Da hat nicht einmal unser weicher Moorboden noch etwas retten können.



So ziemlich alles ist kaputt.



Die letzten Reste - echt schade um dieses schöne Modell.



Frank Joosten

Preflight Check bei seiner im Toyota Design lackierten Extra. Alles ist okay.



In einer schnellen Abwärtspassage begann das komplette Heck zu flattern. Das Geräusch war nicht schön anzuhören. Mit eisernen Nerven und mit nur noch einem halbwegs funktionierenden Höhenruder auf einer Seite rettete Frank den Flieger sicher auf den Boden. Zitat Frank: "Soeben wurde mir ein Modell geschenkt."



Servo 1 für Höhe



Servo 2 für Höhe



Nach dem Ersetzen der Servos und dem Reparieren von kleinen Rissen im Heckbereich steht nun die Neuprogrammierung der Extra an.



Irgendwie harmonierten die neuen Servos nicht mehr mit der Programmierung des Senders - aber macht ja nix, ist ja nicht zum Spaß sondern bloß zur Übung.



 

Veranstaltungen:

 

Unsere wichtigsten Veranstaltungen sind das jährlich stattfindende Kunstflug-Trainingscamp und die alle 3 Jahre bei uns stattfindene Inter-Ex:

 

Kunstflugcamp 2008 - bald ist es soweit...

 

Kunstflugcamp 2003 - 2007

 

Für alle experimentiersüchtigen unter uns Modellbauern - einfach immer wieder toll.

 
 

www.modellfliegerclub-ostrachtal.de

infos@mfc-ostrachtal.de