Mitglied im Deutschen Modellflieger Verband  

 

 

 

 
 

 

Copyright © 1996 Gerald Lehr

 

 

Das Kunstflugcamp 2004

 

Kurz gesagt war das Wetter mäßig, die Teilnehmer jedoch spitzenmäßig. Ich möchte mich an dieser Stelle bei den 27 Teilnehmern bedanken, die bei jedem Wetter flogen und immer gute Laune zeigten. Die ganz Harten flogen auch wenn es regnete, da sie ja nicht zum Spaß da waren - super gemacht und toll geflogen Felix Andres und Hermann Kistler aus der Schweiz.

Mit einem traumhaften Wetter startete das Kunstflugtrainingscamp am 31.05. und wir waren alle guter Hoffnung auf eine schöne Woche. Leider machte uns der Wettergott einen Strich durch die Rechnung und das Wetter wurde kontinuierlich schlechter. Die schönsten Tage waren dann noch der Mittwoch, Freitag und Sonntag. Der Samstag war eine einzige Wasserschlacht, weswegen auch die meisten der Teilnehmer schon abreisten.

Unbenommen der Wetterkapriolen hatten wir alle viel Spaß und alle waren der Meinung: Wir kommen nächstes Jahr wieder.

Von mehreren Teilnehmern war zu hören, daß sie doch einiges Neues gelernt hatten und ihre Erwartungen voll erfüllt wurden. Auch die erfahrenen Piloten waren mit ihren Trainingserfolgen mehr als zufrieden.

Ein paar Sachen sind in dieser Woche auch kaputt gegangen, so daß der Wunsch nach einer Mahagonitafel laut wurde, an der man die diversen Kolben, Pleuel und sonstigen Teile ausstellen kann, die ins Nirvana eingegangen sind.

Nun, ich werde mal schauen was sich da machen läßt :-)



Die Piloten

Toni Alberti Felix Andres Thomas Bosch
Lutz Bretschneider Christian Dietmayer Andreas Friedel
Georg Gams Cord Johannmeyer Frank Joosten
Jürgen Kartnaller Joachim Keppler André Kestler
Hermann Kistler Cornelius Kohl Gerald Lehr
Karl Mair Christoph Ofterdinger Martin Orth
Sylvia Rimmele Eric Römhild Markus Schmidt
Tobias Schweinfurth Günther Seewald Klaus Spindler
Alexander Szabo Silvia Wieser Andreas Wieser


Hallo an alle Kunstflugbegeisterten.

Für die, die mich noch nicht kennen: Mein Name ist Gerald Lehr, ich bin der Schriftführer des MFCO und der Ausrichter des Kunstflugtrainingscamps 2004.
Trotz des schlechten Wetters war immer eine Gelegenheit zu lachen da, die nicht nur von mir weidlich ausgenutzt wurde.
Genießt auf den folgenden Seiten ein paar Impressionen des Kunstflugcamps.

Alle Fotos ohne Kommentar findet ihr hier.



Tag 1 - 31. Mai 2004

 




Nun ja, es ging los mit dem Aufbau eines Pavillons, zu dem ich die ersten Teilnehmer des Camps zwangsverpflichtete. Danke für eure Hilfe, der Pavillon hat uns an ein paar Tagen wenigstens ein trockenes Plätzchen beschert.



Auch ohne Anleitung ein leichtes Spiel für uns Flieger.



Die ersten Piloten beschnuppern sich. Günther Seewald, Felix Andres und Manni Kistler.



Cornelius Kohl ist mit seiner 3,30 m Cap (Eigenbau Holz) auf wieder da.



Günther Seewald hat seine fantastisch im Red Bull Design lackierte Extra aufgebaut



Auch Christian Dietmayer fliegt eine fantastisch lackierte Extra 330 S.



Kurz darauf zeigt er was so möglich ist.



Und das ist einiges.



Und mal wieder die üblichen Verdächtigen am Zaun: Cord Johannmeyer, Andreas Friedel, Georg Gams, Klaus Spindler, Felix Andres, Hermann Kistler, und Cornelius Kohl.



Hier die beiden Modelle unserer beiden Schweizer Teilnehmer Felix und Manni. Beide Modelle sind Eigenkonstrukionen und komplett aus Holz gebaut. Man muß diese Flieger einfach mal gesehen haben, so fantastisch ist die oberfläche und der Bau.



Georg Gams und Cornelius Kohl, beide mit Flying Lady



Und mal ein Blick am Fangnetz entlang.



Gerald Lehr mit seinem Do It



 

Veranstaltungen:

 

Unsere wichtigsten Veranstaltungen sind das jährlich stattfindende Kunstflug-Trainingscamp und die alle 3 Jahre bei uns stattfindene Inter-Ex:

 

Kunstflugcamp 2008 - bald ist es soweit...

 

Kunstflugcamp 2003 - 2007

 

Für alle experimentiersüchtigen unter uns Modellbauern - einfach immer wieder toll.

 
 

www.modellfliegerclub-ostrachtal.de

infos@mfc-ostrachtal.de